PFAFFENHOFENER MOTORSPORT-NEWS -NEU! KW39

Foto: DTM-Press …Marius Zug gab Gas, auf dem Red Bull-Ring! Er fuhr bei den DTM-Rennen zweimal auf Platz 19! …Details HIER!

Jonas Haimerl verpasste bei den Motocrossrennen in Reichling den Gesamtsieg in der MX-Südbayernserie!

Julian Bielmeier war am Samstag Punktbester Fahrer beim ADAC-Bahnsport-Bayerncup-Rennen in Haunstetten …am Sonntag startete er beim Sandbahnrennen (B-Lizenz) …Details hier:

PFAFFENHOFENER MOTORSPORT-NEWS -NEU! KW38

Am Freitag (16.09.) fand die ordentliche Jahreshauptversammlung in der Gaststätte des Pfaffenhofener Eisstadions statt …hier, die Neuigkeiten in Stichpunkten:

Jürgen Konrad wurde einstimmig als erster Vorstand wiedergewählt, ihm zur Seite stehen weiterhin Reinhold Konrad (2. Vorstand) und Wim Marbus (Schatzmeister). Als Sportleiter fungiert weiterhin Hans Postel, wobei Sara Lilienthal als neue Leiterin der Kart-Slalom-Gruppe gewählt wurde. Die Sparte „Rallyesport“ wird weitergeführt, erhält aber eine neue Bezeichnung: „Sparte Automobilsport“. Als neuer Leiter wurde Erhard Wallenäffer gewählt – er führt auch weiterhin die Sparte „Speedway“ und übernimmt die Medienarbeit (wie bisher). Als Beisitzer(innen) wurden Günther Hafner, Franz Rast und Pia Lachmann bestätigt.

Ausblick:

Am 14. Januar wird im Pfaffenhofener Eisstadion zum dritten Mal Drift on Ice (Speedway auf Eis) stattfinden! Wir freuen uns auf die intensive Zusammenarbeit mit dem MC Meißen und dem EC Pfaffenhofen …gemeinsam wollen wir für außergewöhnliches Spektakel sorgen!

Eine erneute Organisation des Hopfenland-Rallyesprints, auf der kurvigen Strecke am Schönthaler Berg haben wir fest vor!!! Auch hierzu starten wir unmittelbar mit den Vorbereitungen!

Geplant ist die Durchführung eines regelmäßigen Treffens für Mitglieder, zu dem aber auch alle Rennsport-Fans eingeladen sind, die nicht zum MSC gehören: Der Motorsport-Stammtisch, des MSC Pfaffenhofen!!! Vorgesehener Start ist am Donnerstag, den 10. November, in der Gaststätte des Pfaffenhofener Eisstadions (Königs Eishockeystüberl). Nähere Informationen hierzu …gibt es demnächst!!!

 

PFAFFENHOFENER MOTORSPORT-NEWS -NEU! KW36

„Motorsport hautnah“, kann man am 15. Oktober 2022 in Niederbayern erleben und dabei auch noch dem Veranstalter helfen. Der ADAC Südbayern wird nämlich an jenem Samstag die traditionelle 3 Städte-Rallye abschließen. Wobei es sich diesmal sogar um eine „3 Länder-Rallye“ handelt: Insgesamt 14 Wertungsprüfungen mit einer Gesamtstrecke von knapp 170 Kilometern sollen rund um das Dreilandereck Deutschland, Tschechien und Österreich ausgetragen werden.

Die Durchführung einer solchen Großveranstaltung erfordert natürlich einen großen Aufwand. Deswegen wird auch der MSC Pfaffenhofen Personal in den Bayerischen Wald schicken …benötigt werden über 200 Sportwarte unterschiedlicher Aufgaben: Kontrollstellenpersonal in den Rallyezentren, Personal für Einweisung, Streckenposten und Zuschauermarschalls.

Der Pfaffenhofener Motorsportclub lädt auch Nichtmitglieder ein, vor Ort mitzuwirken – Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Interessierte können sich bis zum 09. September mit einer E-Mail an diese Adresse informieren und anmelden: msc_paf@yahoo.com.


GT-Rennsport: Marius Zug …fuhr beim 3 Stunden-Rennen (GT World Challenge Europe) auf dem Hockenheimring auf Platz 8.

Bahnsport: Julian Bielmeier sammelte am Samstag, beim Teamcup-Rennen in Berghaupten, 9 Punkte für die DMV White Tigers! Das Rumpfteam der „weißen Tiger“ (nur drei Fahrer) landete letztlich auf Platz 3.

Beim Grasbahnrennen am Sonntag (I-Lizenz!) …wurde Julian Neunter. Details demnächst hier:

PFAFFENHOFENER MOTORSPORT-NEWS -NEU! KW35

Unser DTM-Pilot Marius Zug …kämpfte am Nürburgring verbissen um seine ersten DTM-Meisterschaftspunkte. Leider hat es nicht ganz gereicht! …einen Beitrag im PK-Lokalsport, gibt´s demnächst hier:

Florian Vietze war in Assen (NL), bei den Rennen des Tourenwagen Juniorcups glücklos:

FACEBOOK-LUBNER MOTORSPORT

Valentin Grobauer fuhr beim Speedway-DM-Finale in Herxheim auf Platz 7:

Volksfest 2022: Auszug vom Hauptplatz zur Festwiese am Freitag, den 02. September, um 17:30 Uhr! Wir treffen uns ab ca. 16:30 Uhr am Hauptplatz!

Mitgehen werden wir diesmal bei den Kollegen vom EC Pfaffenhofen!!!

PFAFFENHOFENER MOTORSPORT-NEWS -NEU! KW33

Julian Bielmeier gewann … …beim Grasbahnrennen in Bad Hersfeld und schlug sich achtbar im Feld der I-Lizenz, in Rastede …ein Beitrag dazu, demnächst hier:

Valentin Grobauer sammelte am Freitag, bei der zweiten Runde des German Speedway Masters, 8 Punkte – das reichte zu Platz 5! Am Samstag, beim Bundesliga-Finale in Stralsund, ergatterte er 6 Zähler …Valentin wurde mit dem Team des MSC Olching Deutscher Vizemeister.

Heimrennen für Christoph Oberleiter: Der Drag-Racer katapultierte sein Rennfahrzeug über die Viertelmeile beim Race at Airport auf dem Vilshofener Flugplatz! Wir waren dabei, ein Bericht folgt hier:

PFAFFENHOFENER MOTORSPORT-NEWS -NEU! KW32

MEIN ZIEL IST ERREICHT! …stellte Julian Bielmeier am Samstagabend überglücklich klar. Unser Speedwayfahrer gewann den DMSB-Langbahn-Pokal und wurde damit Deutscher Meister der B-Lizenz-Piloten. Auf der sehr schwierig zu fahrenden Grasbahn in Hertingen (Baden Württemberg) musste er aber verbissen kämpfen: „Es war mein anspruchsvollstes Rennen überhaupt, denn die Piste befindet sich in einem Hang und ist daher sehr überhöht“, berichtete er. In der Tat hatte der 20-Jährige lange auf diesen Erfolg hingefiebert: Vor den Pandemie-Jahren, in denen der Wettbewerb nicht ausgetragen wurde, war er immer wieder knapp gescheitert. WIR SIND STOLZ! …UND GRATULIEREN!

PFAFFENHOFENER MOTORSPORT-NEWS -NEU! KW31

Nach 40 Jahren und (gefühlt) tausenden Starts war am letzten Sonntag Schluss: Unsere Startmarschall-Legende Hubert Grunwald hat in Olching nach Lauf 4 die karierte Flagge an Günther Hafner übergeben! Ein Zeitungsbericht folgt:

ADAC Racing-Weekend auf dem Nürburgring: Florian Vietze war mit dabei …hier die Ergebnisse:

Vietze-Lauf01

Vietze-Lauf02

Sandbahnrennen in Pfarrkirchen – Ergebnis-B-Lizenz (mit Julian Bielmeier)

24 Stunden-Rennen in Spa Francorchamps: Marius Zug fuhr auf den 15. Platz!